Das Kinder und Jugendhaus „Stall“ ist ein Ort der Begegnungen für Kinder und Jugendliche in der Doberaner Gemeinde.

Der Stall, ein ehemals abbruchreifes Gebäude, wurde zusammen mit Jugendlichen der Kirchengemeinde und ehrenamtlichen Handwerkern in mehreren Jahren wieder aufgebaut. Bei diesen Bauarbeiten verbanden sich kirchennahe und -ferne Menschen. Die Erzeugung von Schnittstellen ist weiterhin ein wichtiger Aspekt im Konzept des Kinder und Jugendhauses um in einen Austausch zwischen den verschiedenen Kindern und Jugendlichen des Ortes zu kommen.

Im Stall haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit in Einzelprojekten ihre Kompetenzen und Fähigkeiten zu erweitern. Zusammen verbringen wir die Zeit nach der Schule mit verschiedensten Aktivitäten. Kochen, backen, nähen, chillen, Musik machen, spielen und vieles andere gehört zu unseren Beschäftigungen.

Zur Zeit ist der "Stall" leider geschlossen.